Nach oben scrollen
Montag, 07.11.2022 von 11 - 12:30 Uhr

Die Sonne, so strahlend und Schwarz

Vorworte zum 3. Norddeutschen Leseförderkongress 2023

Ein Gespräch mit Chantal-Fleur Sandjon zu ihrem Roman „Die Sonne, so strahlend und Schwarz“, ihre Perpektive als Autorin auf das Kongressthema "Geschichten verbinden" und ihre Vision einer gemeinsamen Geschichte. Darüber, wie Geschichten unterschiedliche Lebensrealitäten stärken können, ohne dabei auf klischeehafte Bilder zurückzugreifen, und dabei eine gemeinsame Geschichte der Diversität erzählen können. 

Nach dem Gespräch können die Zuhörer*innen, Fragen stellen und sich austauschen.

Über Chantal-Fleur Sandjon:
Chantal-Fleur Sandjon schreibt. So ziemlich alles. Sie verfasst Romane, Kinderbücher, Gedichte, Einkaufszettel, Wunschlisten, Smoothie-Rezepte und Afro-Utopien. Was sie dabei ausmacht: eine diversitygerechte Perspektive, die Social Justice, Body Positivity, Schwarzsein und Resilienzerzählungen stets mitdenkt und festschreibt – wenn nötig auch mal zwischen den Zeilen.

Diese Veranstaltung findet online statt.
Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung und Informationen darüber, wie Sie sich dazuschalten können.

 

Der Roman "Die Sonne, so strahlend und Schwarz" ist im Thienemann-Verlag erschienen.

 

Über die Veranstaltungsreihe "Vorworte"

Die Transformation zu einer klimaneutralen Gesellschaft wird nur gemeinsam gelingen. Die Herausforderung ist nach wie vor: Wie kann eine Geschichte über die Zukunft aussehen, die möglichst viele Menschen mitnimmt? Deshalb behalten wir wie geplant das Thema „Geschichten verbinden“ und auch große Teile des Programms für den 3. Norddeutschen Leseförderkongress bei. Die Planungen für den Präsenzkongress im Februar 2023 laufen und das Programm veröffentlichen wir Ende Oktober.

Aber schon jetzt möchten wir Sie einladen, mit Expert*innen für das Thema „Geschichten verbinden“ und vor allem auch miteinander ins Gespräch zu kommen.

In sieben Interviews mit anschließender Gesprächsrunde geht es um Diversität in Geschichten, um Mehrsprachigkeit, um Herausgeben diverser Kinderbücher, das Übersetzen von Geschichten, über Diversität in der pädagogischen Arbeit und das Erstellen eines Bilderbuchs mit Kindergruppen aus unterschiedlichen Ländern. 

„Vorworte“ dienen dazu, sich einzustimmen. Deshalb freuen wir uns, wenn Sie sich mit uns auf den 3. Norddeutschen Leseförderkongress 2023 einstimmen und sich dazuschalten. 

Jetzt anmelden

Um sich für diese Veranstaltung anzumelden, rufen Sie uns bitte während der Bürozeiten unter der Nummer +49 451 7073810 an.

Anrede
Vorname
Name
Telefon
E-Mail
Anzahl Jugendliche / Kinder
Anzahl Erwachsene
Nachricht
Datenschutz

Mit der Anmeldung für diese Veranstaltung erteile ich meine Einwilligung, dass die angegebenen Daten durch den Bücherpiraten e. V. gemäß Datenschutzerklärung erhoben, verarbeitet und genutzt werden dürfen. Ich bin mir bewusst, dass ich diese Einwilligung jederzeit widerrufen kann.

jetzt spendenSpenden