Nach oben scrollen

Straßenpoesie

Findest du nicht auch, dass einem beim Gang durch die Stadt mehr Poesie begegnen könnte? Wörter, Sätze und Gedichte, über die man stolpert und Geschichten, die uns die Straßen erzählen? Ein unverhoffter Gedichtfund beim Supermarkteinkauf kann den ganzen Tag versüßen. Ein Wort, das auf dem Sandweg eingekratzt ist, lässt einen nicht mehr los. Auch wenn man weiß, dass es beim nächsten Regen verschwindet, bleibt die Erinnerung an diesen Wortfund. Ein Aushang an der Ampel kann mehr Menschen zum Nachdenken bringen als ein Gedichtband in der Schulbibliothek. Wenn du gerne bastelst, schreibst und willst, dass deine Texte endlich von allen gelesen werden, bist du hier genau richtig.

 

Ansprechpartner

Martin Gries
Martin Gries
Pädagogische Leitung, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon0451 7073 810

Zur Zeit keine Termine

jetzt spendenSpenden