Nach oben scrollen

Straßenpoesie

Hier trifft sich eine Gruppe poesiesprühender Dichter*innen, die sich zum Ziel gesetzt hat, Lübeck in einen Ort voller lyrischer Überraschungen zu verwandeln. Gemeinsam schreiben wir Briefe, Gedichte und Haikus, wir erfinden Worte und Fragen und weben unsere Ideen in Schreibmaschinengeklapper, Papiergeraschel und Kreidespuren hinein. Unsere Poesie ist flüchtig wie der Wind und wir selbst bleiben unerkannt. So hoffen wir, auf geheimnisvolle Weise leises Lächeln in der Stadt verbreiten zu können.

Die Treffen finden mittwochs um 16.30 Uhr im Kinderliteraturhaus in der Lübecker Altstadt statt. 

Wer mitmachen möchte, kann gerne zum Schnuppern vorbeikommen, wenn er*sie sich vorher kurz unter der Telefonnummer 0451-7073810 anmeldet.

Clip über die Straßenpoesie

Externer Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.
Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden und akzeptiere alle Cookies dieser Webseite. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung und Cookie-Erklärung.

Förderer:

gefördert durch das Programm "inter-aktion" des Fonds Soziokultur

Ansprechpartner

Martin Gries
Martin Gries
Pädagogische Leitung
Telefon0451 7073 810

Die nächsten Termine

Mittwoch, 25.05.2022 von 16:30 - 18 Uhr
mehr Poesie in Lübecks Straßen
Treffen der Straßenpoesie-Gruppe der Bücherpiraten
Mittwoch, 01.06.2022 von 16:30 - 18 Uhr
mehr Poesie in Lübecks Straßen
Treffen der Straßenpoesie-Gruppe der Bücherpiraten
Mittwoch, 08.06.2022 von 16:30 - 18 Uhr
mehr Poesie in Lübecks Straßen
Treffen der Straßenpoesie-Gruppe der Bücherpiraten
jetzt spendenSpenden