Nach oben scrollen

  • 1.Norddeutscher Lesefoerderkongress Buecherpiraten e.V. Luebeck,

  • 1.Norddeutscher Lesefoerderkongress Bücherpiraten e.V. Lübeck, Seminar: Zauberwörter und Gedankenmusik - Leseglück in und mit Gedichten entdecken, Cornelia Rémi

  • 1.Norddeutscher Lesefoerderkongress Buecherpiraten e.V. Luebeck,

  • 1.Norddeutscher Lesefoerderkongress Buecherpiraten e.V. Luebeck,

  • 1.Norddeutscher Lesefoerderkongress Buecherpiraten e.V. Luebeck,

Vorworte

digitale Veranstaltungsreihe & Einstimmung auf den 3. Norddeutschen Leseförderkongress 2023

Geschichten verbinden

Im Februar, als wir den 3. Norddeutschen Leseförderkongress um ein Jahr verschoben haben, sah die Welt noch ziemlich anders aus. Und dann mussten wir – wie Sie wahrscheinlich auch – uns ganz schön viel neu sortieren, denn die Welt hat sich erschreckend verändert.  

Mittlerweile sehen wir, dass unser Kongress-Thema „Geschichten verbinden“ aktuell bleibt, fast noch aktueller im Februar dieses Jahres. Die Transformation zu einer klimaneutralen Gesellschaft wird nur gemeinsam gelingen. Die Herausforderung ist nach wie vor: Wie kann eine Geschichte über die Zukunft aussehen, die möglichst viele Menschen mitnimmt? Deshalb behalten wir wie geplant das Thema „Geschichten verbinden“ und auch große Teile des Programms für den 3. Norddeutschen Leseförderkongress bei. Die Planungen für den Präsenzkongress im Februar 2023 laufen natürlich schon und wir freuen uns schon sehr darauf. Das Programm für den Februar veröffentlichen wir Ende Oktober.

Aber schon jetzt möchten wir Sie einladen, mit Expert*innen für das Thema „Geschichten verbinden“ und vor allem auch miteinander ins Gespräch zu kommen.

Vom 7. bis zum 11. November 2022 findet unsere digitale Veranstaltungsreihe „Vorworte“ statt. 

In sieben Interviews mit anschließender Gesprächsrunde geht es um Diversität in Geschichten, um Mehrsprachigkeit, um Herausgeben diverser Kinderbücher, das Übersetzen von Geschichten, über Diversität in der pädagogischen Arbeit und das Erstellen eines Bilderbuchs mit Kindergruppen aus unterschiedlichen Ländern. Die Terminübersicht finden Sie hier, ein bisschen weiter unten auf der Website, und hier als Programm im pdf-Format.

„Vorworte“ dienen dazu, sich einzustimmen. Deshalb freuen wir uns, wenn Sie sich mit uns auf den 3. Norddeutschen Leseförderkongress 2023 einstimmen und sich dazuschalten. 

Anmeldung zu "Vorworte":

  • Die Teilnahme an den digitalen Terminen ist kostenlos.
  • Bitte melden Sie sich am besten über unsere Website über die einzelnen Termin (siehe unten) an. Oder per E-Mail an info@buecherpiraten.de
  • Die Termine können einzeln besucht werden.
  • Die Anmeldung zu den digitalen Terminen ist unabhängig von der Anmeldung zum Präsenzkongress im Februar 2023.

Wenn Sie Fragen haben, melden Sie sich sehr gerne bei uns. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Durchscrollen der Termine und freuen uns auf Ihre Anmeldungen. 

Jetzt schon vormerken.

Der 3. Norddeutsche Leseförderkongress findet vom 15.-17. Februar 2023 statt.
Fast alle Akteur*innen sind mit umgezogen, so dass Sie sich schon jetzt auf das geplante Programm freuen können. Und: Es gibt aber auch einige wunderbare Ergänzungen. Die planen wir gerade. Das Programm für den Präsenzkongress finden Sie ab Anfang November hier auf der Website.

Gefördert durch:

Die nächsten Termine

Montag, 07.11.2022 von 11 - 12:30 Uhr
Vorworte zum 3. Norddeutschen Leseförderkongress 2023
Ein Gespräch mit Chantal-Fleur Sandjon zu ihrem Roman „Die Sonne, so strahlend und Schwarz“, ihre Perpektive als Autorin auf das Kongressthema "Geschichten verbinden" und ihre Vision einer gemeinsamen Geschichte. Darüber, wie Geschichten unterschiedliche Lebensrealitäten stärken können, ohne dabei...
Dienstag, 08.11.2022 von 10 - 11:30 Uhr
Vorworte zum 3. Norddeutschen Leseförderkongress 2023
Ein Gespräch mit Hadija Haruna-Oleker zu ihrem Sachbuch „Die Schönheit der Differenz“, ihre Perpektive als Journalstin auf das Kongressthema "Geschichten verbinden" und ihre Vision eines gemeinsamen gesellschaftlichen Narrativs.Darüber, wie Geschichten unterschiedliche Lebensrealitäten stärken...
Dienstag, 08.11.2022 von 16 - 17:30 Uhr
Vorworte zum 3. Norddeutschen Leseförderkongress 2023
Ein Gespräch mit Sonja Matheson über die Bücher und die Arbeit dieses besonderen Verlags,ihre Perpektive als Verlegerin auf das Kongressthema "Geschichten verbinden" und ihre Vision eines gemeinsamen gesellschaftlichen Narrativs.Darüber, wie Geschichten unterschiedliche Lebensrealitäten stärken...

3. Norddeutscher Leseförderkongress 2023
15.- 17.Februar 2023

Geschichten verbinden

Wir erzählen uns überall Geschichten: in Büchern und anderen Medien, in persönlichen Gesprächen, Wirtschaftsberichten und Klassenräumen. In Zeiten, in denen gesellschaftliche Abstände immer größer werden – durch eine weltweite Pandemie, aber auch durch wachsende wirtschaftliche und soziale Ungleichheiten, durch sich polarisierende politische Positionen, strukturellen Rassismus, Bildungslücken und Sprachbarrieren – rücken auch die gemeinschaftlich erzählten Geschichten und das Verständnis für ‘andere‘ Geschichten auseinander. Umso wichtiger ist die Stärkung von diversen Geschichten als Verbindung zwischen Menschen.

Gemeinsam mit den Teilnehmer*innen des Kongresses möchten wir neue Strategien in der Literatur- und Leseförderung finden und bestehende Projekte stärken, die gesellschaftlichen Spaltungen durch den Aufbau von Verbindungen entgegenwirken. Leseförderung und Literatur sind zentrale Werkzeuge, mit denen Kinder und Jugendlichen ihre individuellen Lebensgeschichten entwickeln können, wenn sie sich selbst als aktive Protagonisten in ihrer persönlichen Umwelt verstehen lernen. Gleichzeitig können sie durch ein vielfältiges Repertoire an Geschichten soziale Verbindungen erfassen, leben und gestalten.

Auf dem Kongress können Teilnehmer*innen diese und ähnliche Frage in Beiträgen aus Theorie und Praxis erkunden, austesten und weiterentwickeln. Auch geht es auf dem Kongress um die Stärkung bestehender Strategien, Projekte und Netzwerke von aktiven Leseförderer*innen. Leseförderung soll dabei nicht allein – wie häufig angenommen – als Unterkategorie des Bildungsbereiches verstanden werden, sondern eine verstärkte, selbstbewusste Position in Verbindung mit ihrer politischen, sozialen und wirtschaftlichen Bedeutung einnehmen.  

Grußworte

Programm des 3. Norddeutschen Leseförderkongress

Der Plan ist, dass das Programm von 2022 eins zu eins in Jahr 2023 umzieht. Das versuchen wir gerade. Sobald wir damit fertig sind, finden Sie hier das Programm als pdf.

Anmeldung & Zahlung

Sobald wir das Programm umgezogen haben (siehe oben), finden Sie hier die Anmeldung als pdf.

Sie können das pdf direkt ausfüllen und per Mail an info@buecherpiraten.de mailen oder ausgedruckt per Post an Bücherpiraten e.V., Fleischhauerstr. 71, 23552 Lübeck schicken.

Nach dem Eingang der Anmeldung mailen wir Ihnen die Rechnung über den Teilnahmebeitrag zu. Der Teilnahmebeitrag wird mit der verbindlichen Anmeldung fällig.
Nach Absprache ist eine Rechnungsstellung zum 1. Januar 2023 möglich

Was kostet der Besuch des Kongresses?

Das Kongressticket kostet pro Tag 165 Euro.
Es gibt drei Ermäßigungen, die kombinierbar sind.
Jede Ermäßigung bedeutet einen um 20 Euro geringeren Tagespreis.

Ermäßigung 1: Rabatt bei Buchung bis zum 15. Januar 2023 (Rechungsstellung auf Anfrage zum 1.Januar 2023 möglich)
Ermäßigung 2: Drei-Tages-Ticket bei Buchung von allen drei Kongresstagen
Ermäßigung 3: Mitglieder-Rabatt für Personen, die Mitglied im Verein oder Verband unserer Kooperationspartner, Auszubildende, Studierende und/oder  Alumnis der berufsbegleitenden Weiterbildung „Auf nach Literarien“ der Bücherpiraten sind
Im Tagesticket enthalten sind folgende Leistungen:

  • Getränke und Mittagessen
  • Teilnahme Get-together inkl. Snack & Getränken
  • Teilnahme am Abendprogramm

Kooperationspartner*innen

Ideelle Unterstützer*innen

Hotel- und Catering-Partner des 3. Norddeutschen Leseförderkongress

Wenn Sie Fragen haben.

Wenn Sie Fragen haben, melden Sie sich gerne bei uns. Wir helfen Ihnen gerne weiter! Sie erreichen uns telefonisch unter 0451-7073810 oder per Mail an info@buecherpiraten.de.

Rückblick auf den 2. Norddeutschen Leseförderkongress im Februar 2020

Vom 20. bis 22. Februar 2020 fand im Lübecker Kinderliteraturhaus der 2. Norddeutsche Leseförderkongress zum Thema „Für Bücher begeistern“ statt, organisiert vom Bücherpiraten e.V..
Wir laden Verlagsvertreter*innen, Buchhändler*innen, Pädagog*innen, Lektor*innen, Bibliothekar*innen und Lesebegeisterte erneut zu einem internationalen Branchentreff für Kinder- und Jugendliteratur und Leseförderung ein.

Ergebnisse und Dokumentation des 2. Norddeutschen Leseförderkongress

Das pdf mit den Ergebnissen und allen Infos rund um den 2. Norddeutschen Leseförderkongress können Sie hier herunterladen

 

Die Illustration

Herzlichen Dank an Barbara Steinitz, die uns die wunderbare Illustration für den Kongress geschenkt hat.

jetzt spendenSpenden