Nach oben scrollen

Wenn kleine Bücherpirat*innen groß werden

Auch Bücherpirat*innen werden mal erwachsen

Wenn die Bücher auch keine Antwort mehr wissen, was die Zukunft bringen kann, tut das vielleicht die Berufsberatung, die Ende März zum ersten Mal zu Gast im Kinderliteraturhaus war. Denn aus kleinen Bücherpirat*innen werden mal große Bücherpirat*innen und dann stehen sie plötzlich vor der Frage: Ist man eher der Bücherpirat*in im All oder die Bücherpirat*in auf der Baustelle? Oder Bücherpirat*in in der Unterwasserwelt oder doch Bücherpirat*in im Krankenhaus? Das beschäftigt die Jugendlichen in unseren Gruppen sehr. Die Nachfrage nach einem persönlichen Termin mit der Berufsberaterin war so groß, dass wir den jungen Bücherpirat*innen im April noch einmal gemeinsam mit der Berufsberatung anbieten werden, herauszufinden, welches neue Kapitel sich nach der Schule für sie öffnet. Eins ist sicher, langweilig wird es nicht!

jetzt spendenSpenden