Nach oben scrollen

Ausstellungen im Kinderliteraturhaus

 

Anlässlich des 10. Jubiläums des Bücherpiratenhauses wurden Mitglieder, Ehrenamtliche, Ehemalige und Jugendliche um Aussagen über die Bücherpiraten gebeten: Welche Aktionen und Projekte sind ihnen im Kopf geblieben? Welche Gegenstände, Orte und Emotionen verbinden sie mit dem Verein? Was waren ihre Highlights oder Lieblingsmomente?

Aus ihren Antworten sind Buchtitel, Klappentexte und Cover entstanden, die den Geist des Bücherpiratenhauses einfangen und den Charakter seiner Besucher*innen widerspiegeln. 

Im Bücherpiratenhaus entstehen Geschichten. Jene, die aktiv auf Papier geschrieben werden, und andere, die als Erlebnisse und Erfahrungen Teil unserer Erinnerung werden und die im Gemäuer und in den Regalen zwischen Büchern versteckt weiterleben, sodass neue Generationen von Bücherpiraten einen Schatz an Geschichte und Geschichten entdecken werden. Festgehalten sind diese nun in den „eigenen“ Büchern des Hauses, den Buchcovern der Ausstellung. Wir laden Sie und Euch dazu ein, sie zu betrachten, zu lesen, nachzufragen und den Bücherpiratengeist tief einzuatmen.

Julia Chrosziel ist seit 2012 bei den Bücherpiraten. Als Teilnehmerin, Mitglied des didimadadabüpihatoble, Betreuerin und schließlich FSJlerin, engagierte sie sich im Verein und stellte im Sommer 2021 die Ausstellungsstücke zusammen. 

Die Ausstellung können Sie immer zu unseren Öffnungszeiten und während Veranstaltungen besuchen. Für alle anderen gibt es hier ein kleine digitale Version der Ausstellung in Form von Audioguides mit Bildern.

jetzt spendenSpenden