Nach oben scrollen

1. Norddeutscher Leseförderkongress 2018

Geschichten öffnen Welten

Vom 22. bis 25. Februar 2018 findet im Kinderliteraturhaus Lübeck der 1. Norddeutsche Leseförderkongress zum Thema „Geschichten öffnen Welten“ statt.

Gemeinsam mit unseren fast zwanzig Kooperationspartnern laden die Bücherpiraten zu einem Branchentreff für Kinder- und Jugendliteratur und Leseförderung ein. Lassen Sie uns drei Tage lang Erfahrungen austauschen, neuen Ideen Raum geben und voneinander lernen.

Lesen ist immens wichtig: als Grundkompetenz für Bildung und die aktive Teilhabe an der Gesellschaft. Damit wir möglichst viele Kinder, Jugendliche und Familien mit unserer Begeisterung für die Welt der Bücher erreichen, braucht es professionellen Austausch über alle Branchen- und Berufsfeldergrenzen hinweg.

Wir sind gespannt auf inspirierende Tage mit Menschen aus Buchhandel, Verlagen, pädagogischen Einrichtungen, Bibliotheken und all den anderen Orten, in denen Sie zusammen mit Kindern, Jugendlichen und Familien durch Geschichten neue Welten entdecken.

Programm des 1. Norddeutschen Leseförderkongresses

Wir haben alle Informationen zu den über 45 Seminaren, Vorträgen und Werkstätten in unserem ausführlichen Programm des 1. Norddeutschen Leseförderkongresses zusammengestellt. Sie finden in diesem Programm:

  • den Ablaufplan für jeden Kongresstag und auf den folgenden Seiten unter der Überschrift „Akteure & Themen“ die Kurzvorstellungen der jeweiligen Themen und ReferentInnen.
  • einen Überblick über das Rahmenprogramm des Kongresses
  • und die Informationen zu Anmeldung, Kosten, Anreise und Übernachtung.

Laden Sie sich hier das Programm des Kongresses als pdf herunter.

Was kostet der Besuch des Kongresses?

Das Kongressticket kostet pro Tag 165 Euro.
Es gibt drei Ermäßigungen, die kombinierbar sind.
Jede Ermäßigung bedeutet einen um 20 Euro geringeren Tagespreis.

  • Ermäßigung 1: Frühbucher-Rabatt bei Buchung bis zum 24. November 2017
  • Ermäßigung 2: Mehr-Tages-Ticket bei Buchung von drei oder vier Tagen
  • Ermäßigung 3: Mitglieder-Rabatt für Personen, die Mitglied im Verein oder Verband unserer Kooperationspartner sind, Auszubildende und Studierende und für TeilnehmerInnen und Alumnis der berufsbegleitenden Weiterbildung „Auf nach Literarien“ der Bücherpiraten

Im Tagesticket enthalten sind folgende Leistungen:

  • Getränke und Mittagessen
  • Teilnahme Get-together inkl. Snack & Getränken (jeweils ca. 17:15-18:15 Uhr)
  • Teilnahme am Abendprogramm (jeweils ca. 18:15-19:30 Uhr)

Anmeldung & Zahlung

Anmelden können Sie sich am einfachsten per Mail, wenn Sie unseren Anmeldebogen herunterladen und direkt in dem pdf ausfüllen, abspeichern und an info@buecherpiraten.de mailen

Oder Sie schicken den vollständig ausgefüllten Anmeldebogen per Post an die Bücherpiraten, Fleischhauerstr. 71, 23552 Lübeck.

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Rechnung über den Kongressbeitrag.

Laden Sie sich hier den Anmeldebogen als pdf zum Ausfüllen herunter.

Übernachtung

Gerne können Sie in unseren Partnerhotels, dem Radisson Blu Senator Hotel und dem Park Inn by Radisson, unter dem Stichwort „1. Norddeutscher Leseförderkongress“ Zimmer aus dem für TeilnehmerInnen reservierten Kontingent reservieren.

Preise für TeilnehmerInnen des Kongresses (Übernachtung inkl. Frühstück):

Park Inn by Radisson: Einzelzimmer 88,50 €/Doppelzimmer 99,- €
Radisson Blu Senator Hotel: Einzelzimmer 105,- €/Doppelzimmer 118,- €

Offizieller Hotelpartner des Norddeutschen Leseförderkongresses

Wenn Sie Fragen haben.

Wenn Sie Fragen haben, melden Sie sich gerne bei uns. Wir helfen Ihnen gerne weiter! Sie erreichen uns telefonisch unter 0451-7073810 oder per Mail an info@buecherpiraten.de.

Rahmenprogramm des 1. Norddeutschen Leseförderkongresses

Verwünschte Wünsche - 
die das-Sams-hat-Geburtstag-Ausstellung im Kinderliteraturhaus

Weil Paul Maar im Dezember Geburtstag hat, haben wir IllustratorInnen gefragt, ob sie den Bücherpiraten einen verwünschten Wunsch des Sams malen. Herausgekommen ist eine wunderbare Ausstellung mit zwölf Illustrationen ganz unterschiedlicher BilderbuchkünstlerInnen. Durch die Bandbreite der ausgestellten Techniken zeigt die Ausstellung gleichzeitig die Vielfältigkeit von Illustrationen und einen Überblick über aktuelle KünstlerInnen.

Silent Books - Bücher-Ausstellung in der Stadtbibliothek Lübeck
Während des Kongresses stellt die Stadtbibliothek Lübeck Silent Books aus. Die KongressteilnehmerInnen können sich während der Öffnungszeiten (Mo-Fr: 10-19 Uhr, Sa: 9 -13 Uhr) eine Auswahl von Büchern ohne Worten ansehen. Die Stadtbibliothek Lübeck ist fünf Fußminuten vom Kinderliteraturhaus entfernt.

Ehrenamtlich für geflüchtete Menschen - Lighthouse Projekt des epunkt Lübeck
Wo können Sie sich ehrenamtlich mit und für geflüchtete Menschen engagieren? Was können Sie tun? Was brauchen Sie dafür? Das Lighthouse Projekt des epunkt in Lübeck koordiniert ehrenamtliches Engagement für die unterschiedlichsten Vereine, Initiativen und Projekte. Am Freitag sind Ansprechpartner des Projekts vor Ort und Sie können sich im Gespräch informieren.

Lübeck kennenlernen - 
Exklusive Führungen für KongressbesucherInnen durch Lübeck und Lübecker Museen am Sonntag 25.2.2018. Hier gibt es mehr Informationen.

Kooperationspartner des 1. Norddeutschen Leseförderkongresses

 

Die Illustration

Herzlichen Dank an Barbara Steinitz, die uns die wunderbare Illustration für den Kongress geschenkt hat.

Die nächsten Termine

Donnerstag, 22.02.2018 von 09:15 - 09:45 Uhr
Begrüßung, Grußworte und Ausblick auf das Thema
Menschen denken in Geschichten. Sie haben nicht nur einen Wortschatz, sondern auch einen Geschichten-Schatz. Wenn dieser Geschichten-Schatz verarmt, verarmt das denken. Leseförderer in aller Welt arbeiten unter den unterschiedlichsten Bedingungen an derselben Baustelle. Kinder den Einstieg...
Donnerstag, 22.02.2018 von 09:45 - 10:45 Uhr
Eröffnungsvortrag mit Kirsten Boie
Kirsten Boie berichtet von ihren langjährigen Erfahrungen mit Versuchen der Leseförderung in Swasiland: Davon, dass es in den Ländern Afrikas mit ihren aussterbenden oralen Traditionen keine Kinderbuchtradition und darum Kinderbücher in den Sprachen der Kinder praktisch nicht...
Donnerstag, 22.02.2018 von 11 - 16 Uhr
Seminar mit Cornelia Remi
Wer auf der Suche nach Ideen zur Leseförderung Regale mit Kinder- und Jugendbüchern durchstöbert, dem werden zwar etliche Bände mit Erzähl- und Sachtexten entgegenpurzeln, aber wohl nur wenige mit Gedichten. Die Lyrik führt im Reich der Literatur ein eher verborgenes...
jetzt spendenSpenden